40. OLD MEN RACE

Allmählich rückt die Jubiläumsveranstaltung in den Fokus. Die letzten Vorbereitungen laufen. Gegenwärtig liegen 45 Meldungen vor. Um den Teilnehmerrekord vom 30. OLD MEN RACE aus dem Jahr 2009 zu überbieten fehlen noch 8 Starter. Noch sind Anmeldungen über das Internet www.FRC90.de oder direkt bei Wilfried Schulz möglich.

Kurzentschlossene können sich auch noch am Renntag bis 14.30 Uhr am Start und Ziel in die Starterlisten eintragen. In den Siegerlisten des OLD MEN RACE stehen 17 Namen, 12 von Ihnen haben für das 40. zugesagt. Mehrfachsieger waren Robert Buchholz († 2015) 11 mal, Wilfried Schulz 5 mal, Thomas Kapuste 4 mal, Detlef Kletzien 3 mal, Berd Fischer 2 mal und Gerhard Rozanowske 2 mal. Den begehrten Wanderpokal darf der Sieger für ein Jahr mit nach Hause nehmen. Den Pokal gewinnt man mit 3 Siegen in Folge oder 5 Erfolge mit Unterbrechung. Der Gewinner muss dann einen neuen Pokal mit Gravur aller bisherigen Sieger stiften. Die Besten jeder Altersklasse Ü 40-, Ü 50-, Ü 60-, Ü 70-Jahre erhalten eine schön gestaltete Plakette. Der Startschuss für das 40. OLD MEN RACE fällt um 15 Uhr. Traditionell werden gemeinsam 4 Warmfahrrunden (20 km) mit maximal 30 km/h gefahren. Das Rennen über 6 Runden (30 km) wird anschließend mit 4 Gruppen nach Jahrgängen mit jeweils einer Minute Abstand gestartet, zuerst die Ü 70-, zuletzt die Ü 40-jährigen. Noch aktive Renner werden eine Startgruppe nach hinten versetzt.

Bis auf Asien waren in der 40-jährigen Geschichte des OLD MEN RACE schon alle Kontinente vertreten. Teilnehmer kamen aus Kanada, Australien, Südafrika, UdSSR, Polen, Belgien, Holland und der Schweiz. International erfolgreiche Spitzensportler findet man in den Ergebnislisten. Bei allen 39 Austragungen waren Bernd Fischer und Wilfried Schulz am Start, beide haben für das 40. gemeldet. Es werden auch wieder Ladys starten.

Vor dem OLD MEN RACE wird ab 14 Uhr die Vereinsmeisterschaft für den weiblichen und männlichen Nachwuchs durchgeführt. Am beliebten Kuchenbuffet werden wieder Spenden für den Erhalt der Trainingsstrecke gesammelt. Eine Reparatur am Asphaltbelag zur Verbesserung der Sicherheit war Dank fleißiger Spender auch in diesem Jahr möglich. Dank Unterstützung der Gemeinde Groß Lindow erfolgt eine Fahrbahnreinigung. Für das Jahr 2020 hat der Frankfurter Radsportclub einen Förderantrag in Höhe von zwanzigtausend Euro beim Landessportbund gestellt, um die Nutzung der Trainingsstrecke sicherer zu machen. Bei Genehmigung beträgt der Eigenanteil des Vereins fünftausend Euro. Finanzielle Hilfe in Form von weiteren Spenden ist gefragt. Die Abendveranstaltung mit Siegerehrung und Buffet in der Sportplatz-Gaststätte Groß Lindow ist ausgebucht. Nachrücker müssen auf Absagen hoffen - Auskunft erteilt Wilfried Schulz.

WETTKAMPF-INFO

Beginn: 15.00 Uhr
Fahrstrecke: 10 Runden a 5 km auf der Trainingsstrecke bei Groß Lindow
Es besteht Helmpflicht.
Umkleide: in eigenen Fahrzeugen / Zufahrt neben der Trainingsstrecke
Nummernausgabe: am Start/Ziel
Teilnahmeberechtigung: ab 40 Jahre
(Sonderregelungen trifft der Veranstalter)
Das Rennen wird nach 4 Runden neutralisiert, anschließend
erfolgt der Start über 6 Runden in 4 Gruppen mit je 60 sec.
Vorgabe:
1. 60 - 70 Jahre und älter, Hobbyradler
2. 50 - 59 Jahre, Hobbyradler + Aktive Ü 70
3. 40 - 49 Jahre, Hobbyradler + Aktive Ü 60
4. 40 – 59 Jahre, Aktive

In Abhängigkeit von der Teilnehmerzahl kann vor Ort gegebenenfalls eine Startgruppenänderung erfolgen. Fairplay für alle Teilnehmer ist oberstes Gebot. Alle Teilnehmer werden platziert, unabhängig von den gefahrenen Runden. Das gilt auch für die Warmfahrrunden. Siegerehrung nach dem Wettkampf vor Ort. Der Sieger erhält den Wanderpokal und eine Siegerschleife. Die Erstplatzierten jeder Altersgruppe Ü 40, Ü 50, Ü 60, Ü 70 erhalten einen Pokal zum Verbleib. Alle Teilnehmer, die sich bis zum 01.08.2019 anmelden und die Startgebühr entrichtet haben, erhalten ein Erinnerungsband des 40. OLD MEN RACE.

Bei Fragen: Wilfried Schulz Tel. 033606/ 70050 oder per E-Mail an frcschulz@googlemail.com

ANMELDUNG ZUM 40. OLD MEN RACE

Startgebühr pro Person: 15 €


 Anmeldung zur Abendveranstaltung/Siegerehrung

Beginn 18 Uhr am 14.09.2019 in der Sportplatzgaststätte Groß Lindow. Kosten pro Person für das Buffet (ohne Getränke) 25 Euro. Bitte angeben, ob Sie in Begleitung kommen.  


Haftungserklärung:

Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Rechnung und Gefahr. Ansprüche gegenüber dem Veranstalter/Ausrichter sowie Dritten sind ausgeschlossen.


Nachdem Sie von uns eine Teilnahmebestätigung erhalten haben, überweisen Sie bitte die Startgebühr von 15 Euro innerhalb von 7 Tagen auf das Konto: IBAN DE09 1203 0000 0016 6240 25 Kontoinhaber: Dan Radtke

Nachmeldungen: 20,00 Euro vor Ort am Start/Ziel bis 14.30 Uhr
Haftung: Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Rechnung und Gefahr. Ansprüche gegen den Veranstalter/Ausrichter sowie Dritte sind ausgeschlossen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok